Wir sind politisch aktiv: UV Präsident Hartmut Bunsen (4.v.l.) mit den Ministerpräsidenten von Brandenburg Dr. Dietmar Woidke (6.v.l.), Sachsen-Anhalt Dr. Reiner Haseloff (2.v.r.) und Thüringen Bodo Ramelow (1.v.l.) sowie em Energieminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern Christian Pegel (1.v.r.) und dem Sächsischen Umweltminister Thomas Schmidt (5.v.l.) zur Diskussionsrunde "Was treibt Ostdeutschland zukünftig an?" anlässlich des Ostdeutschen Energieforums 2016.Wir setzen uns für den Mittelstand ein: UV Präsident Hartmut Bunsen (links) übergibt das Forderungspapier zum Thema Mindestlohn an Volker Kauder, MdB und Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.Wir diskutieren mit der Politik in Sachsen: Podiumsdiskussion zum Thema Start-up-Landschaft in Sachsen, unter anderem mit Peter Nothnagel, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Sachsen (2.v.l.)Wir sind regionaler Partner: Mitgliedertreffen im Rahmen des Spiels der Frauen des Dresdner SC in der 1. Volleyball-Bundesliga.Wir sind ein starkes Netzwerk: Abendempfang im Rahmen der Leipzig Open.Wir setzen Schwerpunkte: Traditionelles Gespräch mit dem OBM der Stadt Leipzig, Burkhard Jung (2.v.l.), gemeinsam mit den Präsidenten der IHK zu Leipzig (Kristian Kirpal, 4.v.l.), der HWK zu Leipzig (Claus Gröhn, 1.v.l.), Gemeinsam für Leipzig (Dr. Mathias Reuschel, 3.v.l.) und UV Präsident Hartmut Bunsen (5.v.l).Wir setzen Zeichen in Berlin: Podiumsdiskussion während des Parlamentarischen Abends der Interessengemeinschaft - unter anderem mit Iris Gleicke (4.v.l.), Staatssekretärin im BMWi, Dr. Gregor Gysi (2.v.l.), Bundestagsfraktionsvorsitzender der Partei Die Linke, und Dr. Klaus von Dohnanyi (5.v.l.).Wir bündeln die Kräfte: Neujahrsempfang der Wirtschaftsverbände 2018 (IHK zu Leipzig, HWK Leipzig, Marketingclub Leipzig und UV Sachsen) unter anderem mit dem Sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer (4.v.l.).Wir bieten Lösungen für unsere Mitglieder: Unternehmerabend bei den Deutschen Werkstätten Hellerau zum Thema Personalmarketing und Arbeitswelten.Wir greifen aktuelle Themen auf: Unternehmerabend zum Thema Cyberkriminalität.Wir feiern zusammen: 350 Unternehmerinnen und Unternehmer starten zum 27. Sächsischen Unternehmerball im Hotel The Westin Leipzig gemeinsam in das Jahr 2018.
Wir sind politisch aktiv: UV Präsident Hartmut Bunsen (4.v.l.) mit den Ministerpräsidenten von Brandenburg Dr. Dietmar Woidke (6.v.l.), Sachsen-Anhalt Dr. Reiner Haseloff (2.v.r.) und Thüringen Bodo Ramelow (1.v.l.) sowie em Energieminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern Christian Pegel (1.v.r.) und dem Sächsischen Umweltminister Thomas Schmidt (5.v.l.) zur Diskussionsrunde "Was treibt Ostdeutschland zukünftig an?" anlässlich des Ostdeutschen Energieforums 2016.
Wir setzen uns für den Mittelstand ein: UV Präsident Hartmut Bunsen (links) übergibt das Forderungspapier zum Thema Mindestlohn an Volker Kauder, MdB und Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.
Wir diskutieren mit der Politik in Sachsen: Podiumsdiskussion zum Thema Start-up-Landschaft in Sachsen, unter anderem mit Peter Nothnagel, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Sachsen (2.v.l.)
Wir sind regionaler Partner: Mitgliedertreffen im Rahmen des Spiels der Frauen des Dresdner SC in der 1. Volleyball-Bundesliga.
Wir sind ein starkes Netzwerk: Abendempfang im Rahmen der Leipzig Open.
Wir setzen Schwerpunkte: Traditionelles Gespräch mit dem OBM der Stadt Leipzig, Burkhard Jung (2.v.l.), gemeinsam mit den Präsidenten der IHK zu Leipzig (Kristian Kirpal, 4.v.l.), der HWK zu Leipzig (Claus Gröhn, 1.v.l.), Gemeinsam für Leipzig (Dr. Mathias Reuschel, 3.v.l.) und UV Präsident Hartmut Bunsen (5.v.l).
Wir setzen Zeichen in Berlin: Podiumsdiskussion während des Parlamentarischen Abends der Interessengemeinschaft - unter anderem mit Iris Gleicke (4.v.l.), Staatssekretärin im BMWi, Dr. Gregor Gysi (2.v.l.), Bundestagsfraktionsvorsitzender der Partei Die Linke, und Dr. Klaus von Dohnanyi (5.v.l.).
Wir bündeln die Kräfte: Neujahrsempfang der Wirtschaftsverbände 2018 (IHK zu Leipzig, HWK Leipzig, Marketingclub Leipzig und UV Sachsen) unter anderem mit dem Sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer (4.v.l.).
Wir bieten Lösungen für unsere Mitglieder: Unternehmerabend bei den Deutschen Werkstätten Hellerau zum Thema Personalmarketing und Arbeitswelten.
Wir greifen aktuelle Themen auf: Unternehmerabend zum Thema Cyberkriminalität.
Wir feiern zusammen: 350 Unternehmerinnen und Unternehmer starten zum 27. Sächsischen Unternehmerball im Hotel The Westin Leipzig gemeinsam in das Jahr 2018.

Veranstaltung zum Arbeits(zeit)gesetz in Dresden

 



Das Arbeitszeitgesetz regelt eine zulässige tägliche Höchstarbeitszeit. Zusätzlich hat der Arbeitgeber die sich aus einem Tarifvertrag oder Arbeitsvertrag vereinbarte Arbeitszeit zu beachten.

Aber was ist eigentlich „Arbeitszeit“ im Sinne des Arbeitszeitgesetzes? Gehört auch die Dienstreise dazu, wenn der Arbeitnehmer als Beifahrer unterwegs ist? Und welche Zeiten sind zu vergüten? Wann liegen Überstunden vor? In welchem Umfang sind diese arbeitszeitrechtlich zulässig und wie sind sie zu vergüten? Fällt auch die Betriebsratsarbeit unter das Arbeitszeitgesetz?

In unserem Unternehmergespräch, welches wir am 6. März 2018 in Dresden in Zusammenarbeit mit der Kanzlei PETERSEN HARDRAHT PRUGGMAYER ausrichten, wird Ihnen Frau Rechtsanwältin Dr. Iris Henkel, Fachanwältin für Arbeitsrecht, die Regelungen rund um das Arbeitszeitgesetz und Überstunden vorstellen und Ihnen Praxistipps zur Gestaltung Ihrer Arbeitsverträge geben.

 

Wie immer möchten wir das Unternehmergespräch offen gestalten und Sie können gern konkrete Fragen hierzu vorab bis zum 27. Februar 2018 an uns richten.

 

Rahmendaten 

Datum: 6. März 2018

Ort: Kanzlei PETERSEN HARDRAHT PRUGGMAYER, Königstraße 1, 01097 Dresden


Agenda:
  
17:00 Uhr            Einlass
17:30 Uhr            Begrüßung

                           I
mpuls „Arbeitsrechtliche Fragen rund um Arbeitszeit,                                             Überstunden und Dienstreisen“

                           RA Dr. Iris Henkel, Fachanwältin für Arbeitsrecht

 

                           offene Diskussion zu arbeitsrechtlichen Fragen

18:30 Uhr            Get-together
ca. 19:30 Uhr      Ende der Veranstaltung

 

Anmeldung:      Bitte melden Sie sich zur besseren Planbarkeit bis zum 27. Februar 2018 per E-Mail über denise.greibig@uv-sachsen.org  an.

 

Bei Fragen stehen wir Ihnen über die aufgeführten Kontaktdaten gern zur Verfügung.

 

Wir freuen uns auf eine interessante Veranstaltung und Ihr Kommen.