Wir sind politisch aktiv: UV Präsident Hartmut Bunsen (4.v.l.) mit den Ministerpräsidenten von Brandenburg Dr. Dietmar Woidke (6.v.l.), Sachsen-Anhalt Dr. Reiner Haseloff (2.v.r.) und Thüringen Bodo Ramelow (1.v.l.) sowie em Energieminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern Christian Pegel (1.v.r.) und dem Sächsischen Umweltminister Thomas Schmidt (5.v.l.) zur Diskussionsrunde "Was treibt Ostdeutschland zukünftig an?" anlässlich des Ostdeutschen Energieforums 2016.Wir setzen uns für den Mittelstand ein: UV Präsident Hartmut Bunsen (links) übergibt das Forderungspapier zum Thema Mindestlohn an Volker Kauder, MdB und Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.Wir diskutieren mit der Politik in Sachsen: Martin Dulig, Sächsischer Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (1.v.r) zur Mitgliederversammlung des UV Sachsen 2016 auf dem Flughafen Dresden.Wir sind regionaler Partner: Mitgliedertreffen im Rahmen des Spiels der Frauen des Dresdner SC in der 1. Volleyball-Bundesliga.Wir sind ein starkes Netzwerk: Abendempfang im Rahmen der Leipzig Open.Wir setzen Schwerpunkte: Traditionelles Gespräch mit dem OBM der Stadt Leipzig, Burkhard Jung (2.v.l.), gemeinsam mit den Präsidenten der IHK zu Leipzig (Kristian Kirpal, 4.v.l.), der HWK zu Leipzig (Claus Gröhn, 1.v.l.), Gemeinsam für Leipzig (Dr. Mathias Reuschel, 3.v.l.) und UV Präsident Hartmut Bunsen (5.v.l).Wir setzen Zeichen in Berlin: Podiumsdiskussion während des Parlamentarischen Abends der Interessengemeinschaft im März 2015 - unter anderem mit Iris Gleicke (4.v.l.), Staatssekretärin im BMWi, Dr. Gregor Gysi (2.v.l.), Bundestagsfraktionsvorsitzender der Partei Die Linke, und Dr. Klaus von Dohnanyi (5.v.l.).Wir bündeln die Kräfte: Neujahrsempfang der Wirtschaftsverbände 2017 (IHK zu Leipzig, HWK Leipzig, Marketingclub Leipzig und UV Sachsen) unter anderem mit dem Sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich (4.v.l.).Wir bieten Lösungen für unsere Mitglieder: Unternehmerabend bei den Deutschen Werkstätten Hellerau zum Thema Personalmarketing und Arbeitswelten.Wir greifen aktuelle Themen auf: Unternehmerabend zum Thema Cyberkriminalität.Wir feiern zusammen: 350 Unternehmerinnen und Unternehmer lassen zum 25. Sächsischen Unternehmerball am 14. November 2015 im Hotel The Westin Leipzig das Jahr Revue passieren.
Wir sind politisch aktiv: UV Präsident Hartmut Bunsen (4.v.l.) mit den Ministerpräsidenten von Brandenburg Dr. Dietmar Woidke (6.v.l.), Sachsen-Anhalt Dr. Reiner Haseloff (2.v.r.) und Thüringen Bodo Ramelow (1.v.l.) sowie em Energieminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern Christian Pegel (1.v.r.) und dem Sächsischen Umweltminister Thomas Schmidt (5.v.l.) zur Diskussionsrunde "Was treibt Ostdeutschland zukünftig an?" anlässlich des Ostdeutschen Energieforums 2016.
Wir setzen uns für den Mittelstand ein: UV Präsident Hartmut Bunsen (links) übergibt das Forderungspapier zum Thema Mindestlohn an Volker Kauder, MdB und Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.
Wir diskutieren mit der Politik in Sachsen: Martin Dulig, Sächsischer Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (1.v.r) zur Mitgliederversammlung des UV Sachsen 2016 auf dem Flughafen Dresden.
Wir sind regionaler Partner: Mitgliedertreffen im Rahmen des Spiels der Frauen des Dresdner SC in der 1. Volleyball-Bundesliga.
Wir sind ein starkes Netzwerk: Abendempfang im Rahmen der Leipzig Open.
Wir setzen Schwerpunkte: Traditionelles Gespräch mit dem OBM der Stadt Leipzig, Burkhard Jung (2.v.l.), gemeinsam mit den Präsidenten der IHK zu Leipzig (Kristian Kirpal, 4.v.l.), der HWK zu Leipzig (Claus Gröhn, 1.v.l.), Gemeinsam für Leipzig (Dr. Mathias Reuschel, 3.v.l.) und UV Präsident Hartmut Bunsen (5.v.l).
Wir setzen Zeichen in Berlin: Podiumsdiskussion während des Parlamentarischen Abends der Interessengemeinschaft im März 2015 - unter anderem mit Iris Gleicke (4.v.l.), Staatssekretärin im BMWi, Dr. Gregor Gysi (2.v.l.), Bundestagsfraktionsvorsitzender der Partei Die Linke, und Dr. Klaus von Dohnanyi (5.v.l.).
Wir bündeln die Kräfte: Neujahrsempfang der Wirtschaftsverbände 2017 (IHK zu Leipzig, HWK Leipzig, Marketingclub Leipzig und UV Sachsen) unter anderem mit dem Sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich (4.v.l.).
Wir bieten Lösungen für unsere Mitglieder: Unternehmerabend bei den Deutschen Werkstätten Hellerau zum Thema Personalmarketing und Arbeitswelten.
Wir greifen aktuelle Themen auf: Unternehmerabend zum Thema Cyberkriminalität.
Wir feiern zusammen: 350 Unternehmerinnen und Unternehmer lassen zum 25. Sächsischen Unternehmerball am 14. November 2015 im Hotel The Westin Leipzig das Jahr Revue passieren.

Terminankündigungen unseres Partners VEMASinnovativ

Montag, 15.05.2017


Unser Partner VEMASinnovativ lädt alle UV-Mitglieder zu folgenden Terminen ein:

  • 25. VEMAS-Anwenderworkshop „Leichtbau ein Profil geben – kontinuierliche, profilbasierte Technologien“ am 01. Juni 2017 in Chemnitz

Mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung Sachsen laden wir Sie für den 01. Juni 2017 zum 25. VEMAS-Anwenderworkshop zum Thema "Leichtbau ein Profil geben – kontinuierliche, profilbasierte Technologien" in das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU in Chemnitz ein.

Standardisierte Lösungen und Baukastenprinzipien werden in verschiedenen Branchen vermehrt favorisiert und spielen eine immer größere Rolle für die Wirtschaftlichkeit und Konkurrenzfähigkeit von Unternehmen. Egal ob die Automobilindustrie mit Modulbaukästen, die Logistikbranche mit Normmaßen oder das Baugewerbe mit Fach- und Ständerwerken – in einer Vielzahl von Anwendungen sind leichte und gleichzeitig hoch belastbare Profile unabdingbar. Je nach Anforderungen und Zielstellung kommen dabei verschiedene Materialien – vom Metall über Kunststoff bis hin zu Verbundwerkstoffen – zum Einsatz.

Tauschen Sie sich während des Workshops mit führenden Experten über Ihre spezifischen Herausforderungen im Themengebiet aus und knüpfen Sie neue Kontakte. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. 

Weitere Informationen unter www.vemas-sachsen.de oder hier zum DOWNLOAD.


  • 4. Kamingespräch des Industriearbeitskreises FABRIK "Trends und innovative Lösungen in der Instandhaltung" am 15. Juni 2017

Die zunehmende Digitalisierung in der Industrie führt auch in der Instandhaltung von Produktionsanalgen mit neuen Lösungen zu weitreichenden Veränderungen. Im Rahmen des 4. Kamingespräches des Industriearbeitskreises FABRIK wird dieses Thema aufgegriffen. Ziel ist es, mit drei kurzen Impulsvorträgen zur Diskussion über innovative Methoden, Werkzeuge und Konzepte in der Instandhaltung anzuregen sowie die Perspektiven der Unternehmen auf dieses Thema und dessen Herausforderungen aufzuzeigen, um daraus Entwicklungspotentiale und mögliche gemeinsame Projektideen zu identifizieren.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Weitere Informationen unter www.vemas-sachsen.de oder hier zum DOWNLOAD.